Pressemitteilung

CTS EVENTIM AG erwirbt wesentliche Beteiligung an TicketOne in Italien

Weitere erfolgreiche Akquisition nach Russland und der Schweiz / Marktführer in Italien mit über 13 Mio. Tickets / Ticketing-Unternehmen der XX. Olympischen Winterspiele in Turin 2006 / 16,4 Mio. EUR Umsatz und 2,2 Mio. EUR EBITDA

München, 21. Mai 2007. Die CTS EVENTIM AG hat eine weitere strategische Beteiligung erfolgreich abgeschlossen. Der Vorstand unterzeichnete am 18. Mai in Italien die Verträge zur Beteiligung an der TicketOne S.p.A. mit Sitz in Mailand. Die im Jahr 1998 gegründete TicketOne ist der in Italien führende Anbieter von Ticketvertriebsdienstleistungen mit über 13 Mio. Tickets im Jahr 2006. Auch der Ticketverkauf für die XX. Olympischen Winterspiele in Turin 2006 wurde von TicketOne erfolgreich organisiert und abgewickelt. Vorstandsvorsitzender Klaus-Peter Schulenberg: "TicketOne hat in Italien eine herausragende Marktstellung und einen ähnlichen Bekanntheitsgrad wie CTS EVENTIM in Deutschland. Wir werden mit der Gesellschaft in relativ kurzer Zeit signifikante Umsatz- und Ertragssteigerungen erreichen können".

Zu TicketOne gehören auch die Gesellschaften TOST (Ticketvertrieb für Theater, Beteiligung TicketOne 60%) und Panischi (Inhaberin von Vertriebsrechten für zahlreiche Großveranstalter in Italien, Beteiligung TicketOne 100%). Im Geschäftsjahr 2006 erzielte die TicketOne-Gruppe einen Umsatz von 16,4 Mio. EUR und ein EBITDA von 2,2 Mio. EUR. Für die Zukunft plant TicketOne ein dynamisches Wachstum von Umsatz und Ertrag. Wachstumstreiber ist - ähnlich wie in Deutschland - die Migration des traditionellen Ticketgeschäftes hin zum margenstärkeren Internet-Vertrieb.

Die Anteile an der TicketOne wurden bisher zu rd. 86% von der Antonello Manuli Finanziaria (AMFIN) gehalten, einer italienischen Finanzholding mit zahlreichen Beteiligungen im Immobilien-, Medien- und Finanzproduktebereich. Zunächst erwirbt CTS EVENTIM einen Anteil von rd. 43%, verbunden mit der Möglichkeit der Vollkonsolidierung von TicketOne im CTS EVENTIM Konzern. Der Kaufpreis für den erworbenen Anteil beträgt rd. 14 Mio. EUR, der Vollzug der Transaktion soll in Kürze erfolgen. "Über eine bereits jetzt vereinbarte Kaufoption ist sichergestellt, dass wir mittelfristig auch die verbleibenden Anteile an der TicketOne von AMFIN übernehmen können", so Schulenberg.

Für die CTS EVENTIM AG ist die Akquisition in Italien die konsequente Fortsetzung der europäischen Expansionsstrategie. Bereits in den letzten Monaten konnten Akquisitionen in Russland und der Schweiz erfolgreich abgeschlossen werden. Der CTS Konzern baut mit der italienischen TicketOne seine Marktführerschaft in Europa deutlich aus. Weitere Zielmärkte sind die Türkei und Spanien.

Christian
Christian Steinhof
Head of Corporate Communications

Besuchen Sie uns auf

Suche