Finanzen

CTS Eventim erneut mit Umsatz- und Ergebnissprung im 1. Quartal 2006

Konzernumsatz wächst um 66 % auf 88,1 Mio. Euro / EBIT-Steigerung von 108 % auf 16,9 Mio. Euro / Konzernergebnis mit 7,4 Mio. Euro mehr als verdoppelt / Ergebnis je Aktie steigt auf 0,31 Euro / 1,03 Mio. (+44%) über Internet verkaufte Tickets

 

München, 8. Mai 2006. Die CTS Eventim AG, Europas führender Ticketvermarkter für Konzert-, Theater- und Sportveranstaltungen sowie Anbieter von Live-Entertainment, hat auch im ersten Quartal 2006 alle wesentlichen Kennzahlen deutlich gesteigert und seinen Wachstumskurs im In- und Ausland konsequent fortgesetzt. Der im SDAX notierte Konzern erhöhte den Umsatz nach vorläufigen Zahlen zum 31. März um 66,2 % auf 88,1 Mio. Euro (Vorjahr: 53,0 Mio. Euro) und konnte das EBIT auf 16,9 Mio. Euro mehr als verdoppeln (Vorjahr: 8,1 Mio. Euro, + 107,7 %). Die EBIT-Marge wuchs auf 19,2 % (Vorjahr: 15,3 %). Das EBITDA steigerte der Konzern um 101,1 % auf 18,5 Mio. Euro (Vorjahr: 9,2 Mio. Euro). Das Konzernergebnis legte um 116,5 % auf 7,4 Mio. Euro zu (Vorjahr: 3,4 Mio. Euro). Der Cashflow stieg nach 7,5 Mio. Euro im Vorjahr auf 12,0 Mio. Euro (+ 61,4 %). Das Ergebnis je Aktie beträgt 0,31 Euro (Vorjahr 0,14 Euro pro forma auf Basis 24 Mio. Aktien).

Im Segment Live-Entertainment sorgte eine hohe Veranstaltungsdichte für ein deutliches Umsatz- und Ergebnisplus. So wuchs der Umsatz - vor Konsolidierung zwischen den Segmenten - auf 61,7 Mio. Euro (Vorjahr: 40,8 Mio. Euro, + 51,3 %), das EBIT um 102,7 % auf 8,4 Mio. Euro (Vorjahr: 4,2 Mio. Euro). Das EBITDA stieg auf 8,5 Mio. Euro (Vorjahr: 4,3 Mio. Euro, + 100,6%).

Im Segment Ticketing trug das margenstarke Internetgeschäft zur anhaltend positiven Entwicklung bei. Bei einem Umsatz von 27,1 Mio. Euro (Vorjahr: 13,0 Mio. Euro, + 108,7%) konnte CTS Eventim das EBIT um 113,0 % auf 8,4 Mio. Euro steigern (Vorjahr: 4,0 Mio. Euro). Das EBITDA wuchs um 101,6 % auf 10,0 Mio. Euro (Vorjahr: 4,9 Mio. Euro). Die Bruttomarge stieg auf 74,4 % (Vorjahr: 54,3 %), die EBIT-Marge auf 31,1 % (Vorjahr: 30,5 %). Rund 27 Mio. Musik- und Eventfans (Vorjahr: 18 Mio.) besuchten die Online-Portale www.eventim.de und www.getgo.de und kauften mehr als 1,03 Mio. Tickets (Vorjahr: 0,71 Mio.).

Marco
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy

Besuchen Sie uns auf

Suche