Ad-Hoc-Mitteilung

CTS EVENTIM im 1. Quartal 2009 erneut mit Rekordzahlen

Umsatz steigt um rund 47% auf 119,0 Mio. EUR / EBIT wächst um 95% auf 18,1 Mio. EUR / Konzernergebnis nahezu verdoppelt auf 10,2 Mio. EUR / Internet-Ticketmenge legt um rund 63% zu / 78 Mio. Besucher auf den Online-Portalen

München, 14.05.2009. Der CTS Konzern hat seinen Wachstumskurs im ersten Quartal 2009 fortgesetzt. Die im SDAX notierte CTS EVENTIM AG (ISIN DE0005470306) ist europäischer Marktführer im Ticketing und weltweit die Nummer 3 als Anbieter von Live-Entertainment. In den Monaten Januar bis März 2009 konnte der CTS Konzern seinen Marktanteil weiter ausbauen und in allen Segmenten hohe zweistellige Wachstumsraten erzielen. Eine Vielzahl attraktiver Konzerte und Tourneen und der konsequente Ausbau des margenstarken Internetgeschäfts waren die wichtigsten Wachstumstreiber.

Der CTS Konzern erzielte im ersten Quartal 2009 einen Umsatz von 119,0 Mio. EUR (Vorjahr: 81,0 Mio. EUR, plus 46,9%), ein EBIT von 18,1 Mio. EUR (Vorjahr: 9,3 Mio. EUR, plus 95,2%) und ein EBITDA von 20,2 Mio. EUR (Vorjahr: 10,9 Mio. EUR, plus 85,3%). Das Konzernergebnis beträgt 10,2 Mio. EUR (Vorjahr: 5,2 Mio. EUR, plus 96,8%), das Ergebnis je Aktie 0,42 EUR (Vorjahr: 0,22 EUR).

Im Segment Ticketing sorgte vor allem der margenstarke Verkauf über das Internet für eine deutliche Umsatz- und Ertragssteigerung. Vom 1. Januar bis 31. März 2009 verkaufte der CTS Konzern rund 3,2 Mio. Tickets im Internet, ein Plus von rund 63% (Vorjahr rund 2,0 Mio.). Die Onlineportale des Konzerns verzeichneten in diesem Zeitraum nahezu 78 Mio. Besucher (Vorjahr 50,1 Mio.). Bei einem Umsatz vor Konsolidierung zwischen den Segmenten von 35,9 Mio. EUR (Vorjahr: 24,0 Mio. EUR; plus 49,4%) konnte ein EBIT von 10,6 Mio. EUR erwirtschaftet werden. Das ist ein Plus von 74,2% gegenüber Vorjahr (6,1 Mio. EUR). Das EBITDA erreichte 12,2 Mio. EUR (Vorjahr: 7,3 Mio. EUR; plus 65,8%).

Im Segment Live-Entertainment konnte ein Umsatz von 83,9 Mio. EUR (Vorjahr: 57,7 Mio. EUR; plus 45,4%) erreicht werden. Das EBIT lag bei 7,5 Mio. EUR (Vorjahr: 3,2 Mio. EUR; plus 135,0%), das EBITDA bei 8,0 Mio. EUR (Vorjahr: 3,6 Mio. EUR, plus 125,5%).

Im Fokus des laufenden Geschäftsjahres stehen der Ausbau des Internet-Ticketings, die Expansion im Ausland durch Akquisitionen sowie die weitere Umsetzung der im Dezember 2007 vereinbarten und zu Jahresbeginn erfolgreich angelaufenen langfristigen Kooperation mit Live Nation.

Auf der heutigen Hauptversammlung werden Vorstand und Aufsichtsrat eine Dividende von 0,61 EUR je Stückaktie auf 24 Mio. Stückaktien für das Geschäftsjahr 2008 vorschlagen (Vorjahr 0,49 EUR). Insgesamt sollen rund 14,6 Mio. EUR (Vorjahr 11,8 Mio. EUR) ausgeschüttet werden. Der Konzern würde damit zum vierten Mal in Folge eine Dividende zahlen.

Der vollständige Zwischenbericht steht in deutscher und englischer Sprache im Internet unter www.eventim.de als Online-Version und zum Download am 29. Mai 2009 bereit.

Marco
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy
Thomas
Thomas Kollner
Corporate Communications

Besuchen Sie uns auf

Suche