Pressemitteilung

CTS EVENTIM übernimmt führende Rolle bei Rettung des Popkurs Hamburg

Finanzierung für den Popkurs gesichert – Die Freie und Hansestadt Hamburg, CTS EVENTIM, Frank Otto und die Haspa stellen 1,35 Mio. Euro bereit

Hamburg, 22. September 2008 – Der Fortbestand des Kontaktstudiengangs Popularmusik, kurz Popkurs, an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ist jetzt langfristig gesichert. In einer gemeinschaftlichen Aktion haben die Freie und Hansestadt Hamburg, die CTS EVENTIM AG, Frank Otto sowie die Haspa insgesamt 1,35 Mio. Euro zur Verfügung gestellt und dem Popkurs damit dauerhaft ein sicheres Fundament verschafft.

Der 1982 als Modellversuch gegründete Popkurs feierte im Vorjahr bereits sein 25jähriges Jubiläum. Er ist damit nicht nur die älteste, sondern hat sich auch zur erfolgreichsten Talentschmiede in Deutschland entwickelt. Zu den Absolventen gehören international erfolgreiche Bands wie z.B. Wir sind Helden, Seeed, Revolverheld oder Texas Lightning.

Aufgrund erheblicher Finanzierungsprobleme stand der Popkurs schon mehrfach vor dem Aus. Um den dauerhaften Bestand dieser vorbildlichen Einrichtung für die Musikausbildung in Hamburg zu sichern, ist jetzt auf Initiative des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg, Ole von Beust, die Stiftung "Popkurs" mit einem Stiftungskapital von 850.000,- Euro und von CTS EVENTIM mit einem Kapital von 500.000,- Euro eine gemeinnützige "Popkurs"-GmbH errichtet worden. Sämtliche Erträge der gGmbH und der Stiftung kommen ausschließlich dem Popkurs zugute. Ole von Beust: "Hamburg und Popmusik haben eine lange, gemeinsame Tradition. Hiermit ist der Popkurs untrennbar verbunden. Ich freue mich sehr darüber, dass es durch das Zusammenwirken von Stadt und privatem Engagement gelungen ist, dieser Einrichtung eine sichere Perspektive zu geben.

Der Popkurs trägt zukünftig den Namen "EVENTIM Popkurs Hamburg". "Für CTS EVENTIM als führendes Unternehmen im europäischen Live Music Business ist die Förderung junger Künstler besonders wichtig. Mit unserem finanziellen Engagement möchten wir die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass auch künftig im Popkurs Hamburg immer wieder Künstler ausgebildet und entdeckt werden, die später auf der Bühne Tausende von Menschen begeistern", so Klaus-Peter Schulenberg, Vorstandsvorsitzender der CTS EVENTIM AG.

Über den Popkurs
Der Kontaktstudiengang Popularmusik der Hamburger Hochschule für Musik und Theater ist der Pionier in der Popularmusikausbildung an deutschen Hochschulen. 1982 vom damaligen Präsidenten Prof. Dr. Hermann Rauhe als "Modellversuch Popularmusik" gegründet, nimmt der Popkurs seitdem jedes Jahr nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren etwa 50 Musiker aus ganz Deutschland auf, die in zwei jeweils dreiwöchigen Intensivkursen gecoacht werden. Durch das wegweisende Konzept wurden in den vergangen Jahren zahlreiche Absolventen geprägt, die ihrerseits großen Einfluss auf Deutschlands Musikszene haben oder hatten. Hierzu gehören Bands wie Revolverheld, Wir sind Helden oder Seeed und Künstler wie Ute Lemper, Tim Fischer oder Heinz Strunk. Viele andere Teilnehmer haben ihren Platz im Musikgeschäft als Studio- und Livemusiker oder in Musikverlagen, Plattenfirmen und an Hochschulen gefunden. Am EVENTIM Popkurs unterrichten mit Jane Comerford, Prof. Anselm Kluge, Prof. Peter Weihe, Prof. Curt Cress und anderen einige der angesehensten und profiliertesten Dozenten Deutschlands im Bereich Popularmusik. Das 25. Jubiläum im vergangenen Jahr fand ein bundesweites Medienecho.

Über CTS EVENTIM
Die im SDAX notierte CTS EVENTIM AG (ISIN DE 0005470306) ist Europas Marktführer beim Ticketing und zugleich einer der führenden Anbieter von Live-Entertainment. Über Systeme der EVENTIM-Gruppe werden jährlich mehr als 60 Mio. Tickets für weit über 100.000 Veranstaltungen vermarktet. Neben den europaweit mehr als 6.000 stationären Vorverkaufspunkten gewinnt der Vertrieb über das Internet immer mehr an Bedeutung, insbesondere über die Portale www.eventim.de und www.getgo.de.

 

Für weitere Informationen:
Engel & Zimmermann AG, Agentur für Wirtschaftskommunikation
Hermann Zimmermann, Dr. Alexander Baer
Tel. (0 89) 89 35 63 3
info@engel-zimmermann.de

Christian
Christian Steinhof
Head of Corporate Communications

Besuchen Sie uns auf

Suche