Pressemitteilung

Nordisk Film und CTS EVENTIM übernehmen neue K.B. Hallen als führende Veranstaltungsstätte in Kopenhagen

Nordisk Film und CTS EVENTIM werden die legendäre dänische Veranstaltungsstätte K.B. Hallen nach der für 2018 geplanten Wiedereröffnung gemeinsam betreiben. Die neue K.B. Hallen soll sich dann wieder als führender Austragungsort nationaler wie internationaler Kultur- und Sportveranstaltungen im Raum Kopenhagen bewähren.

Kopenhagen/Bremen, 08. September 2016. Radiohead, The Strokes, Katy Perry, The Rolling Stones, The Beatles, Laurel und Hardy, Bjørn Borg und Winston Churchill – dies sind nur einige der herausragenden Künstler und Persönlichkeiten, durch deren Auftritte K.B. Hallen im Laufe der Jahre Kultstatus erlangt hat.

Die ursprüngliche, von Hans Hansen entworfene K.B. Hallen wurde im Jahr 2011 durch ein Großfeuer zerstört. Der Neubau, nach einem Entwurf von Christensen & Co., soll 2018 fertiggestellt sein. Danach soll K.B. Hallen wieder zum führenden Austragungsort für Kulturund Sportveranstaltungen im Raum Kopenhagen werden. Die zur dänischen Egmont-Gruppe gehörende Nordisk Film und CTS EVENTIM betreiben K.B. Hallen dann als moderne Mehrzweckarena, die mit einer flexiblen Kapazität von bis zu 4.900 Besuchern Platz für Konzerte, Messen, Sportturniere, Konferenzen und viele weitere Events bietet.

”Dank ihrer einzigartigen Geschichte und großartigen Lage stellt K.B. Hallen eine sehr starke Marke dar und ist ein Veranstaltungsort mit enormem Potenzial. Die neue Mehrzweckarena wird nicht nur eine perfekte Größe besitzen, sondern auch auf dem neuesten Stand der Technik ausgestattet sein, so dass sich ganz unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten ergeben”, sagt Eventim Senior Vice President Rainer Appel. Und Asger Flygare Bech-Thomsen, Direktor bei Nordisk Film, fügt hinzu: “Die neue K.B. Hallen wird genau das sein, was Veran- stalter und Nutzer sich wünschen. Es besteht im Raum Kopenhagen enormer Bedarf an einer modernen Veranstaltungsstätte dieses Kalibers.”

Die neue K.B. Hallen wird zudem besonders gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sein, der städtische Bebauungsplan sieht einen Fußweg zur Halle unmittelbar vom benachbarten Bahnhof gleichen Namens vor. Die Halle selbst lässt sich je nach Veranstaltung völlig individuell konfigurieren und macht schon durch ihr modernes Design und ihre besondere Architektur den Besuch zu einem außerordentlichen Erlebnis.

Betreiber der neuen Arena wird das kürzlich gegründete Joint Venture aus Nordisk Film und CTS EVENTIM sein. EVENTIM ist europäischer Marktführer in den Bereichen Ticketing und Konzertveranstaltungen und betreibt bereits diverse legendäre Veranstaltungsstätten wie das Apollo in London, die Berliner Waldbühne oder die Lanxess Arena in Köln. Die Partner haben mit dem Traditionssportverein Kjøbenhavns Boldklub (K.B.) einen Zehnjahresvertrag geschlossen und so das Fundament für eine langfristige intensive Zusammenarbeit gelegt.

”Über 70 Jahre lang war K.B. Hallen im Kopenhagener Raum der Ort schlechthin für kulturelle, musikalische, sportliche, ja sogar politische Ereignisse. Mit Nordisk Film haben wir einen starken lokalen Partner gewonnen und CTS EVENTIM bringt einzigartige internationale Expertise mit ein. Darüber hinaus bekommt KB nun die Möglichkeit, die Halle auch als sportliche Trainingsstätte zu nutzen”, erklärt Niels-Christian Holmstrom, Vorstandsvorsitzender des Kjøbenhavns Boldklub.

 

Über Nordisk Film
Die Filmproduktions- und Kinogesellschaft Nordisk Film gehört zur Egmont-Gruppe, dem größten Medienunternehmen in Dänemark. Im JV mit EVENTIM betreibt Nordisk Film Ticketingaktivitäten in Dä- nemark, Schweden und Norwegen über die Venuepoint AS mit Hauptsitz in Kopenhagen und ca. 55 Mitarbeitern.

Über CTS EVENTIM
Die im MDAX notierte CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist Europas Marktführer im Ticketing mit Aktivitäten in 26 Ländern und zugleich einer der führenden Anbieter von LiveEntertainment. Über Systeme der EVENTIM-Gruppe werden jährlich mehr als 140 Mio. Tickets für über 200.000 Veranstaltungen vermarktet. Neben den europaweit mehr als 20.000 stationären Vorverkaufspunkten gewinnt der Vertrieb über das Internet zunehmend an Bedeutung. Zur EVENTIM Gruppe gehören unter anderem online-Portale wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it, lippu.fi und entradas.com.

Marco
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy
Thomas
Thomas Kollner
Corporate Communications

Besuchen Sie uns auf

Suche