Datenschutzerklärung

Datenschutzinformation für Bewerber

 

Diese Datenschutzinformation bezieht sich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern (Betroffene und im Folgenden „Sie“, „Ihre“ oder „Ihnen“) durch die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (im Folgenden „EVENTIM“, „wir“ oder „uns“) bei der Nutzung der Karriere-Webseite und der Durchführung des gesamten Bewerbungsprozesses nach der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DS-GVO“) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (im Folgenden „BDSG neu“).

 

1. Anwendungsbereich, verantwortliche Stelle und Definitionen

 

1.1. Anwendungsbereich dieser Datenschutzinformation

 

1.       Diese Datenschutzinformation gilt für die Nutzung der Karriere-Webseite (abrufbar unter Karriere.EVENTIM.de oder corporate.EVENTIM.de) und den gesamten Bewerbungsprozess. Sie können diese Datenschutzinformation jederzeit und kostenlos auf dieser Webseite unter folgenden Links:

 

·         corporate.EVENTIM.de/links/EVENTIM/datenschutz/

·         karriere.EVENTIM.de/links/EVENTIM/datenschutz/

 

abrufen, speichern und ausdrucken.

 

2.       Diese Datenschutzinformation betrifft nur die Verarbeitungen personenbezogener Daten von Bewerbern und personenbezogener Daten im Zusammenhang mit einer Bewerbung bei EVENTIM.

 

1.2.            Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle 

 

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist verantwortlich:

 

CTS EVENTIM AG & Co. KGaA 

Contrescarpe 75 A

28195 Bremen

E-Mail: HR[at]eventim[dot]de

Tel.: 0421-3666220

 

1.3.            Definitionen

 

Dieser Datenschutzinformation liegen folgende datenschutzrechtliche Begriffe zugrunde, die wir zum leichteren Verständnis definiert haben:

 

1.       Das BDSG neu ist das neue Bundesdatenschutzgesetz (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU) zur Anpassung an die EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680). Es tritt gleichzeitig mit der DS-GVO in Kraft und konkretisiert die Vorschriften der DS-GVO in Teilbereichen (z.B. die Datenverarbeitung von Arbeitnehmern durch den Arbeitgeber).

 

2.       Die DS-GVO ist die Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG).

 

3.       Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können die Post / Versanddienstleister sein, über die wir Ihnen Ihren Anstellungsvertrag und weitere Unterlagen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zukommen lassen.

 

4.       Die EVENTIM Gruppe umfasst alle nach § 15 AktG mit der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA verbundenen Unternehmen. Weitere Informationen stehen unter

 

·         https://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=EVE&fun=tdoc&doc=eventim/default/info/de/investor/investorStructure

 

zur Verfügung.

 

5.       Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, d.h. dem Betroffenen, beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Personenbezogene Daten können etwa Name und Kontaktdaten von Bewerbern sein.

 

6.       Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden. Für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitungen ist die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA verantwortliche Stelle (1.2.).

 

7.       Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. Verarbeitung kann etwa die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten beim Bewerbungsprozess sein (z.B. Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen und Versand einer Statusinformation per E-Mail zum Status Ihrer Bewerbung).

 

2.     Zwecke, Rechtsgrundlagen und gegebenenfalls Datenkategorien bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

 

2.1. Akquise in sozialen Netzwerken

 

1.       Um qualifizierte Bewerber zu finden, suchen wir aktiv in berufsorientieren sozialen Netzwerken und sprechen potenzielle Bewerber z.B. über ihren Xing oder LinkedIn Account an. Dabei greifen wir auf öffentlich zugängliche personenbezogene Daten in sozialen Netzwerken zu, die bestimmte Filterkriterien erfüllen. Kandidaten, die für uns interessant sind, merken wir uns z.B. über den Xing Talentmanager vor und speichern deren Daten.

 

2.       Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der gezielten Bewerberansprache und aufgrund unseres berechtigten Interesses, geeignete Mitarbeiter zu rekrutieren, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

2.2. Besuch der Karriere-Webseite (Log files/ Cookies)

 

1.       Wenn Sie unsere Karriere-Webseite besuchen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (etwa Ihre IP-Adresse) aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Betrugsprävention und der Vermeidung von Missbrauchsfällen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

2.       Bei der Nutzung unserer Karriere-Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und gespeichert werden. Mithilfe der Cookies werden der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Diese enthalten auch personenbezogene Daten. Dadurch können unsere Webseiten nutzerfreundlicher und effektiver gestaltet werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Für den Einsatz von Cookies auf unserer Karriere-Webseite beachten Sie bitte unsere Cookie Information für Bewerber. Diese kann auf unserer Karriere-Webseite aufgerufen werden.

 

2.3. Empfang und Bearbeitung von Bewerbungen

 

1.       Bei einer Bewerbung über unser Bewerbermanagementsystem, auf postalischem Weg, per E-Mail oder über einen Mitarbeiterempfehlungs-Link, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, beispielsweise Kontaktdaten (z.B. Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) und weitere von Ihnen zur Verfügung gestellte Bewerberdaten (z.B. Lebenslauf , Ausbildung, Sprachkenntnisse und Arbeitserlaubnis). Die Bearbeitung umfasst dabei die Prüfung der Bewerbungsunterlagen, die Durchführung von Telefon-Interviews und Bewerbungsgesprächen sowie die Entscheidung über ein Jobangebot (Zu- oder Absage).

 

2.       Für die Besetzung ausgewählter Positionen nutzen wir Personaldienstleister. Diese übermitteln uns die personenbezogenen Daten, die Sie dem Personaldienstleister zur Verfügung gestellt haben.

 

3.       Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Durchführung des Bewerbungs- und des Einstellungsprozesses, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

 

2.4. Einstellungen fester oder freier Mitarbeiter für spezielle Projekte auf Zeit

 

1.       Für einzelne Projekte stellen wir feste oder freie Mitarbeiter auf Zeit ein. Für das Bewerbungs- und Einstellungsverfahren nutzen wir externe Personaldienstleister, die uns Profile von potenziellen Kandidaten weiterleiten. Diese können Ihre personenbezogenen Daten enthalten, sofern und soweit Sie nicht anonymisiert sind. Die Profile werden intern an den jeweiligen Fachbereich weitergeleitet, der den Auswahlprozess durchführt. Mit dem finalen Kandidaten wird ein Vertrag geschlossen, entweder direkt mit uns oder über den Personaldienstleister.

 

2.       Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsprozesses, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

 

2.5. Erhebung weiterer Informationen zum Bewerber und Prüfung der Referenzen

 

1.       Die durch den Bewerber angegebenen Referenzen werden, sofern erforderlich, genutzt, um weitere Hintergrundinformationen zum Bewerber zu erhalten und zur Verifizierung der angegebenen Informationen, z.B. durch den ehemaligen Arbeitgeber. Hierdurch soll ein noch detaillierterer Eindruck über die vorherigen Tätigkeiten des Bewerbers gewonnen werden.

 

2.       Die Erhebung und Überprüfung der Hintergrundinformationen werden bei uns nur mit Einwilligung des Bewerbers i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, § 26 Abs. 2 S. 1 BDSG neu durchgeführt. Sofern wir auf öffentlich zugängliche Quellen (etwa Profile in sozialen Netzwerken) zurückgreifen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

 

2.6. Reisekostenabrechnung bei Bewerbern

 

1.       Wenn Sie für ein Bewerbungsgespräch mit uns anreisen, erstatten wir Ihre Reisekosten. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Kontaktdaten (Adresse, E-Mail), Identifikationsdaten (Name) und Finanzdaten (Bankdaten). Das Dokument zur Reisekostenerstattung wird zusammen mit den Belegen von unserer HR-Abteilung an die jeweilige Gesellschaft bzw. deren Finanzbuchhaltung weitergeleitet.

 

2.       Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zum Zweck der Reisekostenerstattung und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

 

2.7. Talentpool

 

1.       Wenn wir einem Bewerber nicht die gewünschte Stelle anbieten können, nehmen wir den Kandidaten mit dessen Einwilligung in unseren Talentpool auf, um ihm zu einem späteren Zeitpunkt eine andere passende Stelle anbieten zu können. Hierzu verarbeiten wir die Bewerberdaten des Kandidaten. Diese werden über unser Bewerbermanagementsystem an alle Unternehmen der EVENTIM Gruppe weitergeleitet.

 

2.       Die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, § 26 Abs. 2 S.1 BDSG neu.

 

2.8. Erstellung des Arbeitsvertrags

 

1.       Sobald ein Anstellungsangebot Ihnen gegenüber ausgesprochen wurde, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihren Anstellungsvertrag zu erstellen. Hierfür werden alle vertragsrelevanten Informationen (etwa Name, Anschrift, Titel, Vertragsbeginn / -ende, Arbeitsort, Gehalt, Bankdaten, Krankenkasse etc.) verarbeitet und intern an die entsprechende Personalstelle weitergeleitet. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zum Zweck der Erstellung des Anstellungsvertrags auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

 

2.       Im Rahmen Ihrer Anstellung verarbeiten wir auch besondere Kategorien personenbezogener Daten (etwa Ihre Konfession für die Kirchensteuer) sowie personenbezogene Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten (etwa Ihr polizeiliches Führungszeugnis). Wir verarbeiten diese Daten für die Begründung und Durchführung Ihres Anstellungsvertrags auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 3 S. 1 BDSG neu und Art. 10 S. 1 Alt. 2 DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu. 

 

2.9. Durchführung von Revisionsprüfungen und Einhaltung von Compliance-Anforderungen  

 

1.       Bei der Planung und Durchführung von Revisionsprüfungen innerhalb der EVENTIM Gruppe im In- und Ausland können Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Dabei greifen wir einzelfallabhängig auch auf Daten aus anderen öffentlichen Quellen zurück (z.B. Auskunfteien).

 

2.       Entsprechende Verarbeitungen Ihrer Daten finden unter Umständen statt, wenn wir, etwa um die Anforderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) umzusetzen sowie um Fehlverhalten innerhalb des Unternehmens zu identifizieren und zu beheben, Compliance-Programme und -Maßnahmen durchführen. 

 

3.       Bei diesen Datenverarbeitungen können unter Umständen auch Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unseren gesetzlich festgelegten Pflichten nachzukommen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen, die Abläufe und die Effizienz in der Unternehmensgruppe zu überprüfen, Fehlverhalten zu beheben und Betrugsfällen vorzubeugen und ggf. unsere Rechte durchzusetzen und / oder zu verteidigen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.  

 

3.     Aufbewahrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

 

3.1. Log files

 

Die Log files (Protokolldateien) unserer Besucher der Karriere-Webseite werden unverzüglich gelöscht, sofern kein Verdacht eines Missbrauchs unseres Dienstes oder eines Cyber-Angriffs besteht, welcher eine längere Speicherung bis zur Klärung der Fakten rechtfertigen würde.

 

3.2. Bewerberdaten

 

Bei einer Absage werden Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt der Absage gelöscht. Für den Fall, dass Sie in die Aufnahme in den Talentpool eingewilligt haben, werden Ihre Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Im Falle einer Anstellung werden Ihre Daten in unser internes HR-System übernommen.

 

4.     Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten 

 

1.       Bei der Durchführung Ihres Bewerbungsprozesses übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines konzerninternen, arbeitsteiligen Prozesses an Unternehmen innerhalb der EVENTIM Gruppe. Die Übermittlung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, interne Verwaltungstätigkeiten effizient und arbeitsteilig durchzuführen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

2.       Wenn Sie sich für eine Stelle bei einem Unternehmen innerhalb der EVENTIM Gruppe bewerben (mit Ausnahme der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA), übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an das entsprechende Unternehmen. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Durchführung Ihrer Bewerbung bei dem entsprechenden Unternehmen auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

 

3.       Sofern Sie in die Aufnahme in unseren Talentpool eingewilligt haben, werden Ihre Bewerberdaten an alle Unternehmen der EVENTIM Gruppe weitergegeben. Diese Übermittlung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, § 26 Abs. 2 S. 1 BDSG neu.

 

4.       Ihre personenbezogenen Daten werden auch an externe IT-Dienstleister übermittelt, deren Tools und Plattformen wir für den Bewerbungs- bzw. Rekrutierungsprozess verwenden und welche die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeiten (etwa Gesellschaft, die das Bewerbermanagementsystem bereitstellt). Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Bewerbungsgunterlagen zu bearbeiten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu und aufgrund unseres berechtigten Interesses, ein effizientes Bewerbermanagement zu gewährleisten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

5.       Sofern wir Ihnen Ihren Arbeitsvertrag sowie Unterlagen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung per Post zuschicken, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Versanddienstleister. Die Übermittlung erfolgt zum Zweck der Anstellung bei EVENTIM auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S.1 BDSG neu.

 

6.       Darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur und insoweit eine gesetzliche Verpflichtung unsererseits zur Weitergabe besteht. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO (z.B. an die Polizeibehörden im Rahmen von Strafermittlungen).

5.     Berechtigte Interessen an der Datenverarbeitung und Widerspruch 

 

1.       Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, geeignete Mitarbeiter zu rekrutieren und ein effizientes Bewerbermanagement zu führen, Betrugs- und Missbrauchsfälle zu vermeiden und Verwaltungstätigkeiten effizient und arbeitsteilig durchzuführen.

 

2.       Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage dieser berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO) verarbeiten, können Sie der Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Wir werden Ihrem Widerspruch nachkommen, es sei denn, dem stehen wichtige Gründe i.S.d. Art. 21 DS-GVO entgegen. Richten Sie bitte Ihre Anfrage an:

 

·         E-Mail: HR[at]eventim[dot]de

·         Tel.: 0421-3666220

 

3.       Sofern Sie der Datenverarbeitung widersprechen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.

 

 

6.     Einwilligung und Widerruf Ihrer Einwilligung

 

1.       Sofern Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung wirkt für die Zukunft. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt unberührt. Richten Sie bitte Ihren Widerruf an:

 

·         E-Mail: HR[at]eventim[dot]de

·         Tel.: 0421-3666220

 

2.       Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.

 

7.     Ihre Rechte

 

1.       Sie können jederzeit von uns nach Maßgabe der DS-GVO verlangen, dass wir

 

·         Ihnen Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, erteilen (Art. 15 DS-GVO), 

·         personenbezogene Daten, die Sie betreffen und unrichtig sind, berichtigen (Art. 16 DS-GVO) und / oder

·         Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten löschen (Art. 17 DS-GVO), sperren (Art. 18 DS-GVO) und / oder herausgeben (Art. 20 DS-GVO). 

 

2.       Richten Sie bitte Ihre Anfrage

 

·         per E-Mail an HR[at]eventim[dot]de oder

·         schriftlich an CTS EVENTIM AG & Co. KGaA, Contrescarpe 75 A, 28195 Bremen. 

 

3.       Sofern Sie uns gegenüber Ihre Rechte geltend machen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.

 

4.       Unbeschadet Ihrer Rechte nach Ziffer 7, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch EVENTIM gegen die DS-GVO verstößt (Art. 77 DS-GVO).

 

8.     Sonstiges

 

1.       Es gelten die Bestimmungen dieser Datenschutzinformation (kostenlos abrufbar unter Karriere.EVENTIM.de oder corporate.EVENTIM.de) einschließlich der Cookie Informationen für Bewerber der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (kostenlos abrufbar unter Karriere.EVENTIM.de / corporate.EVENTIM.de) in ihrer, zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung gültigen Fassung.

 

2.       Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzinformationen zu ergänzen und zu ändern. Die aktualisierte Datenschutzinformation gilt ab dem Zeitpunkt, in dem sie auf unserer Webseite veröffentlicht wurde.

 

3.       Wir werden Sie rechtzeitig über diese Änderungen und Ergänzungen auf unserer Webseite und, sofern Ihre Kontaktdaten bereits bei uns hinterlegt sind, per E-Mail oder postalisch informieren. Ihnen wird Gelegenheit gegeben, die geänderte Datenschutzinformation kostenlos einzusehen, auszudrucken und zu speichern.

 

9.     Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Bitte richten Sie Fragen rund um den Datenschutz an:

 

Datenschutzbeauftragter

CTS EVENTIM AG & Co. KGaA

Contrescarpe 75 A

28195 Bremen

E-Mail: datenschutz[at]EVENTIM[dot]de