Ad-Hoc-Mitteilung

CTS EVENTIM und AEG übernehmen Hammersmith Apollo in London

Adhoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

CTS EVENTIM setzt in UK konsequent den nächsten Schritt im Rahmen der Expansionsstrategie um / Übernahme der Hammersmith Apollo Ltd. im Joint Venture mit der Anschutz Entertainment Group / Kaufpreis knapp 40 Mio. EUR (32

Mio. GBP)

 

München, 31. Mai 2012. Die im SDAX notierte CTS EVENTIM AG (ISIN DE0005470306) setzt weiterhin auf die Expansion im Ausland. Im Rahmen eines erfolgreichen Gebots zusammen mit der Anschutz Entertainment Group (AEG) wurden heute die Verträge für den Erwerb der Hammersmith Apollo Ltd. in London unterzeichnet. Verkäufer ist die britische HMV Group plc., Erwerber eine von CTS EVENTIM und AEG zu gleichen Teilen gehaltene Akquisitionsgesellschaft mit Sitz in London. Der Kaufpreis (vor zum Closing noch vorzunehmenden Anpassungen) beträgt GBP 32 Mio. (knapp 40 Mio. EUR). Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die englischen und deutschen Kartellbehörden.

Die Hammersmith Apollo Ltd. ist die Betreibergesellschaft der gleichnamigen Veranstaltungsstätte im Zentrum von London. Das Apollo ist mit einer Kapazität von über 5.000 Plätzen eine der beliebtesten Londoner Veranstaltungsstätten und Veranstaltungsort zahlreicher Live Konzerte (z.B. Oasis, REM, AC/DC, Bruce Springsteen, Kylie Minogue, Elton John etc.), namhafter TV-Produktionen sowie Comedy-Shows, Ballettaufführungen und Opern.

Durch die Beteiligung am Hammersmith Apollo schafft CTS EVENTIM die Grundlage für einen weiteren zügigen Ausbau der Marktposition in Großbritannien. Aus der Joint-Venture-Struktur heraus wird CTS EVENTIM zusammen mit der Anschutz Entertainment Group künftig alle relevanten Dienstleistungen im operativen Betrieb des Hammersmith Apollo aus London heraus erbringen.

 

Christian
Christian Steinhof
Head of Corporate Communications

Besuchen Sie uns auf

Suche