Finanzen

Vorläufige-Zahlen zum Geschäftsjahr 2005 (31.12.): Rekordjahr für CTS Eventim: 256,1 Mio. Euro Umsatz und 32,6 Mio. Euro EBIT im Geschäftsjahr 2005

München, 14. Februar 2006. Für die CTS Eventim AG, führender Ticket-Vermarkter für Konzert-, Theater- und Sportveranstaltungen sowie Anbieter von Live Entertainment, war 2005 ein Rekordjahr. Der Konzern konnte erneut alle wesentlichen Kennzahlen deutlich steigern und seine Marktposition weiter aus-bauen. Ein boomendes Internet-Geschäft, der reibungslose Ablauf des Ticketings für die Fußball-Weltmeisterschaft, sehr publikums- und medienwirksame Tourneen internationaler Pop- und Rockstars sowie die erfolgreiche Akquisition der SPORTFIVE Tixx waren die Höhepunkte des Geschäftsjahres.

Geschäftsjahr 2005: Alle Prognosen übertroffen
Im Geschäftsjahr 2005 setzte die CTS Eventim AG ihren Wachstumskurs konsequent fort. Neben dem angekündigten Umsatzwachstum konnten alle Ergebniszahlen signifikant verbessert werden. So wuchs der Konzernumsatz zum 31.12.2005 um 15,0% auf 256,1 Mio. Euro (Vorjahr: 222,7). Das EBIT konnte der im SDAX notierte Konzern auf 32,6 Mio. Euro verbessern (Vorjahr: 21,4 Mio., plus 52,5%). Die EBIT-Marge erhöhte sich damit von 9,6% auf 12,7%. Das EBITDA steigerte CTS um 44,7% auf 37,3 Mio. Euro (Vorjahr: 25,8 Mio.). Der Cashflow stieg nach 19,6 Mio. EUR im Vorjahr auf 28,2 Mio. Euro ( + 43,8%). Das Konzernergebnis, das Ergebnis je Aktie und einen Dividenden-vorschlag wird das Unternehmen nach Bilanzabschluss Ende März vorlegen.

Internet-Ticketing bleibt Wachstums- und Ertragstreiber
Im Segment Live Entertainment führten ausverkaufte Tourneen zu Umsatzerlösen - vor Konsolidierung zwischen den Segmenten - von 194,7 Mio. Euro (Vorjahr: 183,4 Mio.), ein Plus von 6,1%. Das EBIT lag hier bei 13,4 Mio. Euro (Vorjahr: 12,1 Mio., plus 10,3%); das EBITDA bei 13,8 Mio. Euro (Vorjahr 12,5 Mio., plus 10,2%). Im Segment Ticketing wuchsen die Umsatzerlöse von 42,1 Mio. Euro auf 64,2 Mio. Euro (plus 52,3%). Das EBIT konnte der Marktführer mehr als verdoppeln, es lag im Geschäftsjahr 2005 bei 19,2 Mio. Euro, ein Plus von 108,0% (Vorjahr: 9,2 Mio.). Das EBITDA wuchs um 77,3% auf 23,5 Mio. Euro (Vorjahr: 13,3 Mio.). Die Bruttomarge im Ticketing lag damit bei 55,5% (Vorjahr: 54,7), die EBIT-Marge bei 29,9% (Vorjahr: 21,9) und die EBITDA-Marge bei 36,6% (Vorjahr: 31,5). Wachstums- und Ertragstreiber im Segment Ticketing blieb der Kartenverkauf über das Internet: 100 Mio. Besucher (Vorjahr 60 Mio.) auf den CTS-Portalen www.eventim.de und www.getgo.de kauften rund 3,5 Mio. Tickets (Vorjahr: 2,3 Mio.).

 

Marco
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy

Besuchen Sie uns auf

Suche