Historie

Historie

1989
1989

Die Konzertveranstalter Marcel Avram und Matthias Hoffmann gründen am 4. November in München die CTS Computer Ticket Service GmbH.

1996
1996

CTS wird von Klaus-Peter Schulenberg erworben. Nur ein Jahr später schreibt das Unternehmen erstmals schwarze Zahlen.

1999
19991999

Aus CTS wird CTS EVENTIM – und aus der GmbH im Zuge eines Rechtsformwechsels eine Aktiengesellschaft.

2000
2000

Nach zweijähriger Entwicklung launcht CTS EVENTIM im Januar die weltweit modernste Ticketing-Software.

2000
20002000

Am 1. Februar gelingt CTS EVENTIM der erfolgreiche Sprung aufs Frankfurter Börsenparkett. Die Erstnotierung findet am „Neuen Markt“ statt.

2000
2000 bis 20022000 bis 2002

CTS EVENTIM expandiert in den Bereich Live Entertainment und erwirbt Beteiligungen an einer Reihe von deutschen Konzertveranstaltern. Dazu gehören die Marek Lieberberg Konzertagentur, die Peter Rieger Konzertagentur, Semmel Concerts, Argo Konzerte, FKP Scorpio sowie Dirk Becker Entertainment. Damit ist CTS EVENTIM das erste Unternehmen überhaupt, das Ticketing und Live Entertainment unter einem Dach vereint.

2002
20022002

CTS EVENTIM übernimmt die Internetplattform getgo.de

2004
20042004

CTS EVENTIM erhält den Zuschlag für die Vermarktung der Tickets für die Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Der Verkauf von 3,2 Millionen Eintrittskarten verläuft reibungslos.

2008
20082008

Gemeinsam mit weiteren Förderern sichert CTS EVENTIM den langfristigen Fortbestand des „Kontaktstudiengang Popularmusik“ an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Seither firmiert der Studiengang als „EVENTIM POPKURS“. Zu den Absolventen zählen neben vielen anderen Künstler wie Peter Fox, Johannes Oerding, „Revolverheld“ und „Wir sind Helden“.

2009
20092009

CTS EVENTIM avanciert zu Europas führendem und dem weltweit drittgrößten Konzertveranstalter. Diese Positionen hat das Unternehmen bis heute inne.

2010
20102010

Mit der Übernahme von Ticketcorner wird CTS EVENTIM Ticketing-Marktführer in der Schweiz.

2010
20102010

In Deutschland übernimmt CTS EVENTIM die Aktivitäten von Ticket Online und schließt darüber hinaus einen exklusiven Ticketingvertrag mit Stage Entertainment.

2010
2010

Der Konzernumsatz von CTS EVENTIM steigt erstmals über die Marke von 500 Mio. Euro.

2010
20102010

CTS EVENTIM übernimmt den Betrieb der LANXESS arena in Köln und erwirbt gemeinsam mit der Anschutz Entertainment Group das legendäre Hammersmith Apollo in London, das seit 2013 als EVENTIM Apollo firmiert.

2013
20132013

CTS EVENTIM erhält den Ticketing-Zuschlag für die XXII. Olympischen Winterspiele in Sotschi, Russland.

2013
20132013

Mit der Mehrheitsübernahme von ABC Production in der Schweiz baut CTS EVENTIM seine europäische Marktführerschaft im Live Entertainment aus.

2014
20142014

In Spanien, den Niederlanden und Frankreich übernimmt CTS EVENTIM die Ticketing-Gesellschaften von Stage Entertainment. Zudem wird mit Stage ein exklusiver Ticketing-Vertrag für Europa und Russland abgeschlossen.

2014
20142014

CTS EVENTIM wird als exklusiver Ticketing-Partner für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 in Köln und Paris ausgewählt.

2014
2014

CTS EVENTIM vollzieht einen Rechtsformwechsel in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA). Die EVENTIM Management AG wird persönlich haftende Gesellschafterin der KGaA.

2014
20142014

CTS EVENTIM wird exklusiver Ticketing-Partner der XXXI. Olympischen Sommerspiele und der XV. Paralympics in Rio de Janeiro.

2015
20152015

Durch eine Beteiligung an kinoheld betritt CTS EVENTIM den deutschen Kinoticketing-Markt.

2016
20162016

CTS EVENTIM bildet zusammen mit dem dänischen Medienhaus Egmont ein Ticketing-Joint Venture und stärkt damit seine Position in Skandinavien.

2016
20162016

Durch ein Joint Venture mit Sony Music Entertainment in Brasilien expandiert CTS EVENTIM nach Südamerika.

2017
2017

Erstmals in seiner Geschichte erzielt CTS EVENTIM einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro, ein normalisiertes EBITDA von mehr als 200 Millionen Euro und ein Konzernergebnis von mehr als 100 Millionen Euro.

2017
2017 bis 2018

Durch die Übernahme der italienischen Promoter Vertigo, Friends and Partners, D’Alessandro e Galli und Vivo Concerti avanciert CTS EVENTIM innerhalb weniger Monate zum führenden Live Entertainment-Anbieter in Italien.

2018
2018

Mit EVENTIM BRAND CONNECT wird eine neue Geschäftseinheit ins Leben gerufen, die sich zentral um die Bedürfnisse von Marketingpartnern in den Segmenten Ticketing und Live Entertainment kümmert.

2018
2018

Gemeinsam mit dem österreichischen Unternehmen Kapsch TrafficCom wird CTS EVENTIM mit der Erhebung der deutschen Pkw-Maut mandatiert und bringt seine Expertise damit erstmals in einem Geschäftsfeld außerhalb der Bereiche Ticketing und Live Entertainment ein.

2019
2019

CTS EVENTIM bündelt seine Live Entertainment-Kräfte im pan-Europäischen Promoter-Netzwerk EVENTIM LIVE, das 26 Promoter in 10 Ländern umfasst.

2019
2019

CTS EVENTIM steigt in den MDAX, den zweitwichtigsten deutschen Aktienindex, auf.

heute
heuteheute

CTS EVENTIM ist ein weltweit führender Ticketing- und Live Entertainment-Anbieter. Über die Plattformen des Unternehmens werden jährlich rund 250 Millionen Tickets verkauft.

Besuchen Sie uns auf

Suche