Pressemitteilung

CTS EVENTIM gewinnt internationale Investoren - Free Float steigt auf 49,9% / Klaus-Peter Schulenberg bleibt Mehrheitsaktionär.

München, 13. März 2006. Die CTS EVENTIM AG, führendes Unternehmen im Live-Entertainment und Ticketing in Europa, hat neue internationale Investorenkreise gewonnen. Durch eine Ausdehnung des Free Float von bislang 33,3% auf jetzt 49,9% wird das Unternehmen für institutionelle Investoren noch attraktiver, da nun deutlich mehr Liquidität auch für große Investoren zur Verfügung steht.

Ermöglicht wurde die Erweiterung des Free Float dadurch, dass der Vorstandsvorsitzende und Hauptaktionär Klaus-Peter Schulenberg im Anschluss an die letzten Roadshows dem vielfachen Wunsch breiter Investorenkreise insbesondere in den USA nach einer erstmaligen bzw. höheren Beteiligung entsprochen hat. Mit Hilfe der Berenberg Bank wurden mehr als 3,9 Millionen Aktien aus seinem Besitz bei mehr als 30 internationalen institutionellen Investoren zum Preis von € 25,- platziert. Die Platzierung war dabei deutlich überzeichnet. Weitere Platzierungen sind derzeit nicht geplant.

Die große Nachfrage nach den Aktien zeigt, dass sich das im SDAX notierte Unternehmen am Kapitalmarkt endgültig etabliert hat. Durch die Platzierung bei einer Vielzahl von Investoren wurde zugleich die Unabhängigkeit des Unternehmens gestärkt. Klaus-Peter Schulenberg: "Die CTS EVENTIM AG ist inzwischen ein führender internationaler Player geworden. Die Internationalisierung unserer Aktionärsbasis war ein logischer Entwicklungsschritt. Selbstverständlich werde ich das Unternehmen auch in den kommenden Jahren als Vorstandsvorsitzender weiterhin mit höchstem Einsatz führen und Mehrheitsaktionär bleiben."

Christian
Christian Steinhof
Head of Corporate Communications

Besuchen Sie uns auf

Suche