Pressemitteilung

DHB und CTS EVENTIM vereinbaren langfristige Partnerschaft

Ticketing für Weltmeisterschaften 2017 und 2019 vergeben / Erfahrung, Technologie und Vermarktungsstärke gaben den Ausschlag

Dortmund/Hamburg, 22. Juli 2016. Der Deutsche Handballbund und CTS EVENTIM Sports haben eine langfristige Partnerschaft vereinbart. Nicht nur für alle Heimländerspiele der Männer- und Frauen-Nationalmannschaften, sondern insbesondere für die Weltmeisterschaften 2017 in Deutschland (Frauen) sowie 2019 in Deutschland und Dänemark (Männer) wird der deutsche Marktführer offizieller Ticketingpartner. Verabredet ist eine Zusammenarbeit bis mindestens 2020.

„Mit CTS EVENTIM haben wir für das Ticketing einen erstklassigen Partner gewonnen”, sagt DHB-Generalsekretär Mark Schober. „Wir bringen unsere Nationalmannschaften und zwei WM-Turniere in die Partnerschaft ein. Dazu passen die Erfahrung und Vermarktungskompetenz von CTS EVENTIM Sports auf dem nationalen und internationalen Ticketmarkt. Unser neuer Ticketingpartner kennt sich mit internationalen Großereignissen bestens aus, sodass wir unsere Angebote und unseren Service rund um Länderspiele weiter verbessern können.”

„Wir freuen uns, dass der DHB sich für CTS EVENTIM als Ticketingpartner entschieden hat. Handball allgemein, die Nationalmannschaften und vor allem die Weltmeisterschaften 2017 und 2019 sind Angebote, an deren Potenzial wir glauben. Wir haben uns gemeinsam das Ziel gesetzt, Handball-Fans einen erstklassigen Service zu bieten und Eintrittskarten sowohl in hoch-perfomanten Online-Shops als auch in mehr als 10.000 Vorverkaufsstellen in Deutschland zu vermarkten. Von dieser langfristigen Partnerschaft werden DHB und CTS EVENTIM profitieren”, sagt Dr. Julian de Grahl, Geschäftsführer CTS EVENTIM Sports GmbH.

Die nun offizielle Partnerschaft von DHB und CTS EVENTIM wird bereits seit einigen Monaten gelebt. Fans können Eintrittskarten für die Heimländerspiele der deutschen Nationalmannschaften über die zentrale Adresse dhb.de/tickets erwerben und müssen nicht mehr zwischen verschiedenen Anbietern und Abläufen wechseln.

Für die Weltmeisterschaften 2017 und 2019 werden separate Ticketshops eingerichtet, über die auch internationale Anfragen bestmöglich bedient werden können. DHB-Generalsekretär Schober sagt: „Wir wollen 2017 und 2019 ein guter Gastgeber sein. Ein kundenfreundliches Ticketing ist für Fans aus aller Welt der ideale Beginn eines gelungenen Erlebnisses Handball-WM in Deutschland.”

 

Über Deutscher Handballbund:
Der Deutsche Handballbund ist mit 767.326 Mitgliedern einer der stärksten deutschen Sportverbände und der weltweit größte Handball-Dachverband. Nach außen sichtbar ist der DHB vor allem durch seine Nationalmannschaften. Die Männer gewannen im Januar die Europameisterschaft und erreichten dabei in der Spitze 18 Millionen Fernsehzuschauer. 2017 ist der DHB Gastgeber der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen, 2019 gemeinsam mit Dänemark Gastgeber der Handball-Weltmeisterschaft der Männer. Der Deutsche Handballbund ist neben der leistungssportlichen Bemühung auch gesellschaftlich engagiert - dazu zählen Aufgaben wie Mitgliedergewinnung, Engagement im Schulsport, Interkulturalität und vieles mehr. Weitere Informationen unter www.dhb.de.

Über CTS EVENTIM Sports:
Die CTS EVENTIM Sports GmbH ist deutscher Marktführer im Sport-Ticketing und bedient derzeit über 120 Vereine, Verbände und Sportveranstalter aus knapp 20 Sportarten. Als Technologieführer im Ticketing & Customer Relationship Management (CRM) bietet CTS EVENTIM Sports ein umfassendes Produkt- und Leistungsportfolio für alle Wertschöpfungsstufen des Ticketing: Von modularen Systemlösungen in den Bereichen Ticketing, CRM, Access und Resale bis hin zu maßgeschneiderten Services in den Feldern Consulting, Vermarktung, Ticket-Shops & -Hotlines. Die CTS EVENTIM Sports GmbH ist Teil der im SDAX notierten CTS EVENTIM AG & Co. KGaA, die mit Aktivitäten in 26 Ländern und mehr als 120 Millionen verkauften Tickets für Events aus Rock, Pop, Sport, Musicals und Klassik Europas Marktführer für Ticketing und Live Entertainment ist.

Christian
Christian Steinhof
Head of Corporate Communications

Besuchen Sie uns auf

Suche